VfG – Jugendlager 2008 in Hirschau

Am Hirschauer Wehr schlugen wir unsere Zelte auf und hatten eine schöne Woche. Zu Beginn erhielt jeder Teilnehmer ein blaues T-Shirt vom VfG.
Zum ersten Mal hatten wir so viele Mädchen am Start (größtenteils aus unserem Verein). Schon nach kurzer Zeit wurden erste Kontakte mit den anderen Vereinen geknüpft und viele, noch bestehende, Freundschaften geschlossen.

Das Wetter lies uns die meisten Tage nicht im Stich, es war meistens sehr heiß mit der Ausnahme einer Sturmwarnung. Einige Leute spielten sich gegenseitig Streiche, so fand zum Beispiel auch ein Hühnerfuß seinen Weg in den Hühnerstall (Zelt der Mädchen).

Da wir keine Duschen hatten wurde der Neckar bei dieser Hitze kurzerhand zu unserer Badewanne. Jeden zweiten Tag traten wir unsere Wanderung in das Tübinger Freibad an um uns einmal mit sauberem Wasser zu duschen. Die ein oder andere Badehose hielt dieser Dauerbelastung allerdings nicht stand. Auch bei der Stocherkahnfahrt hatten wir unsere Badesachen bitter nötig, da wir einer Wasserschlacht nicht aus dem Weg gehen konnten.
Nicht zu vergessen, es wurde natürlich auch geangelt und wir erzielten einige größere Fänge! Zur Abwechslung konnte man auch an einem Casting-Wettbewerb teilnehmen. Bei der Siegerehrung am Ende der Woche belegte Doreen aus unserem Verein mit einem Hecht den 3.Platz. Außerdem gab es ein riesiges Abschlussbuffet das den ganzen Tag vorbereitet werden musste. So wie an diesem Abend schmeckte uns das Essen die ganze Woche großartig. An diesem Abend erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde und einen ‚kleinen’ Preis.

Am nächsten Tag arbeiteten alle Hand in Hand beim Abbau der Zelte mit. Eine ereignisreiche und lustige Woche neigte sich dem Ende zu und nicht jedem viel der Abschied leicht.

Kathrin Schmid & Bianca Dubnitzki



Seite: 1 von 3 | Photos: 1 bis 8 von 21 weiter










Seite: 1 von 3 | Photos: 1 bis 8 von 21 weiter