Der Weg zum Angeln - Die Fischerprüfung

"Vor den Preis haben die Götter den Fleiss gesetzt."

Diese Maxime aus dem Altertum gilt auch für die angehenden Petrijünger. Um nämlich in den Fischereiverein aufgenommen zu werden muss man einen gültigen Jahresfischereischein vorweisen können. Den gibt es aber nur, wenn man vorher die Sportfischerprüfung bestanden hat, die im Frühjahr und Herbst bei uns im Vereinsheim abgenommen wird. Aber keine Angst: Der KFV Tübingen bietet spezielle Vorbereitungslehrgänge an, die optimal für diese Prüfung qualifizieren.

Die Unterrichtsaufteilung entnehmen Sie bitte dem Termin- bzw. Lehrplan!

Haben Sie weitere Fragen: Einfach Mail an fischerpruefung@kfv-tuebingen.de

Wer dann all´ diese Mühen auf sich genommen hat und den Jahresfischereischein vorweisen kann, der kann einen Aufnahmeantrag in den KFV stellen. Interessenten empfehlen wir, dienstag abends an unserem Vereinsheim vorbeizuschauen. Unsere Kassiere geben gerne Auskunft über die Modalitäten der Aufnahme in den Verein sowie die Kosten für Fischkarte und Aufnahmegebühr.

Der KFV Tübingen verfügt über eine ausreichende Anzahl an Gewässern, die interessante Angelmöglichkeiten bieten. Die genauen Fischgrenzen sind in der Gewässerkarte des Vereins eingezeichnet, die Bestandteil der Fischereierlaubnis sind.

Auch Gastangler kommen in Tübingen und Umgebung nicht zu kurz. Für eine Vielzahl von Gewässern sind Gastkarten verfügbar.


Mitglied werden - kurz und bündig: Fragen und Antworten

Aktuelles zur Fischerprüfung:

Vorbereitungslehrgang zur Staatlichen Fischerprüfung Herbst 2017

Termine Herbstkurs Vorbereitungslehrgang zur Staatlichen Fischerprüfung 2017

 (mehr...)

Anmelden