Abfischen in Burlafingen 2006

Wer nicht dabei war hat etwas verpasst: das Abfischen an unseren Seen in Burlafingen markierte auch heuer wieder einen schönen Saisonabschluss (und das, obwohl die Raubfischsaison eigentlich noch gar nicht begonnen hat): bereits am Vortage waren viele Mitglieder mit Wohnwagen, Wohnmobil sowie Sack und Pack nach Burlafingen getuckert und harrten der Dinge, die da am nächsten Tage kommen sollten. Das Lagerfeuer am Abend trug sehr zur Kameradschaftspflege bei und als am nächsten Morgen der vom Verein gecharterte Bus mit weiteren Mitgliedern vor Ort ankam gab es für die meisten kein Halten mehr: entsprechend kurz fiel daher auch die Ansprache vom Vorstand aus, bevor sich die anwesenden Mitglieder mit ihren überwiegend schon fertig montierten Ruten ans Werke machten.

Rotaugen, Schleien, Karpfen & Co. folgten mit einer geringen Zeitverzögerung und so mancher ließ dann schon bald das Fischen sein und fand heraus, dass man den Tag auch bei Vesper und Frühschoppen durchaus genießen kann: die vom befreundeten Burlafinger Fischereiverein vorbereiteten Weißwürste gingen jedenfalls weg wie die sprichwörtlichen "warmen Semmeln" und bei den letzten Bestellungen ging es wahrlich "um die Wurst". Von weit schlimmerem Unglück, dass nämlich das Bier ausgehen könnte, blieben unsere Burlafinger Wirte aber zum Glück verschont.

Fischen ist ein Sport (daher auch der Name "Sportfischen") und Fische zu drillen macht bekanntlich hungrig - die servierte Schlachtplatte, die ganz nebenbei das Prädikat "absolut empfehlenswert" verdiente, konnte da in den allermeisten Fällen nachhaltig die Leere im Magen mildern. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Reinhold Graf und seine Männer - bei dem Umsatz, der beim Abfischen erwirtschaftet wurde müsste doch bald das Geld für ein neues Gewässer in der Kasse sein...

Am Rande des Abfischens ergab sich für unseren Vorstand auch noch die Gelegenheit, der Frau unseres Gewässeraufsehers in Burlafingen für all, ihre Hilfe und Unterstützung bei Max' Einsatz für den Kreisfischereiverein zu danken und Elfriede hierfür ein kleines Blumengesteck zu überreichen. Max selbst sah es mit Wohlwollen - und zog seinen Mitspielern beim Kartenspielen das Fell über die Ohren. Auf eine rege Teilnahme beim Abfischen 2007 in Burlafingen freut sich

Ralph Schreiner
(Schriftführer)