Angeln im KFV

Das Hauptinteresse eines Fischereivereins gilt der Fischerei sowie der Hege und Pflege der ihm zugesprochenen Fischereigewässer und deren natürlicher Umgebung.

Das Hauptgewässer unseres Vereins ist der Neckar bei Tübingen, mit dem ihm umgebenden Seen und Zuflüssen. Zusätzlich befinden sich zwei weitere Seen in Burlafingen bei Ulm in unserer Obhut. Für den versierten Angler bieten sich dabei vielfältige Fischereimöglichkeiten auf unterschiedlichste, einheimische Fischarten wie z.B. Hecht, Forelle, Döbel und viele Weißfischarten. Die unterschiedliche Gewässerstruktur bietet Platz für den Karpfenansitz, genauso wie fürs Fliegenfischen.

Um an unseren Gewässern angeln zu können, benötigen Sie eine Angelerlaubnis, die Sie auf unterschiedliche Art erlangen können:


Hinweis

für das Angeln an unseren Bächen, die nur mit künstlichem Köder befischt werden dürfen: aromatisierte Wurmnachbildungen (Gulp) sind als natürliche Köder zu betrachten und nicht erlaubt.