Abweichende Schonzeiten an unseren Burlafinger Seen

Für den Bezirk Schwaben gelten abweichende Bestimmungen!

(Also auch in Burlafingen!)


Fischart Schonzeit Schonmaß
Hecht (Esox lucius) 15.02. - 30.04. keine Abweichung (50 cm)


Fischart Schonzeit Schonmaß
Regenbogenforelle
(Oncorhynchus mykiss)
in geschlossenen Gewässern, z.B. Baggerseen
01.10. - 28.02 keine Abweichung (26 cm)


Fischart Schonzeit Schonmaß
Wels,
(Silurus glanis)
Das Schonmaß des Welses wird, mit Ausnahme der Gewässer Donau und Wörnitz, aufgehoben.
- aufgehoben


Allgemeine Schonmaße und Schonzeiten für Bayern:

Art Schonzeit Schonmaß (cm)
Bachforelle, Salmo trutta forma fario 1.10.-28.02. 26
Seeforelle, Salmo trutta forma lacustris 1.10.-28.02. 60
Regenbogenforelle, Oncorhynchus mykiss 15.12.-15.04. 26
Bachsaibling, Salvelinus fontinalis 1.10.-28.02. 20
Seesaibling, Salvelinus alpinus 1.10.-28.02. 30
Huchen, Hucho hucho 15.02.-31.05. 70
Blaufelchen, Coregonus wartmanni 15.10.-31.12. 30
Gangfisch, Coregonus macrophthalmus 15.10.-31.12. 30
Sandfelchen, Coregonus fera 15.10.-31.12. 30
Äsche, Thymallus thymallus 1.01.-30.04. 35
Rotauge, Rutilus rutilus - -
Frauennerfling, Rutilus pigus virgo 1.03.-30.06. 30
Moderlieschen, Leucaspius delineatus - -
Hasel, Leuciscus leuciscus - -
Aitel, Leuciscus cephalus - -
Nerfling, Leuciscus idus - 30
Elritze, Phoxinus phoxinus - -
Rotfeder, Scardinius erythrophthalmus - -
Schied, Aspius aspius 1.04.-31.05. 40
Schleie, Tinca tinca - 26
Nase, Chondrostoma nasus 1.03.-30.04. 30
Gründling, Gobio Gobio - -
Barbe, Barbus barbus 1.05.-15.06. 40
Mairenke, Chalcalburnus chalcoides mento - -
Laube, Alburnus alburnus - -
Güster, Blicca bjoerkna - -
Brachse, Abramis brama - -
Zobel, Abramis sapa - -
Karausche, Carassius Carassius - -
Giebel, Carassius auratus gibelio - -
Karpfen, Cyprinus carpio - 35
Bartgrundel, Noemacheilus barbatulus - -
Wels, Silurus glanis - 70
Aal, Anguilla Anguilla - 40
Hecht, Esox lucius 15.02.-15.04. 50
Flussbarsch, Perca fluviatilis - -
Zander, Stizostedion lucioperca 15.03.-30.04. 50
Kaulbarsch, Gymnocephalus cernuus - -
Marmorierte Grundel, Proterorhinus marmoratus - -
Kessler-Grundel, Neogobius kessleri - -
Mühlkoppe, Cottus gobio - -
3stach. Stichling, Gasterosteus aculeatus - -
Rutte, Lota lota - 30
Edelkrebs, Astacus astacus, männlich - 12
weiblich 1.10.-31.07. 12
Steinkrebs, Austropotamobius torrentium,

männlich - 10
weiblich 1.10.-31.07. 10
     
Flussperlmuschel, Margaritifera margaritifera ganzjährig -
Gemeine Teichmuschel, Anodonta cygnea ganzjährig -
Flache Teichmuschel, Anodonta anatina ganzjährig -
Abgeplattete Teichmuschel, Pseudanodonta complanata ganzjährig -
Malermuschel, Unio pictorum ganzjährig -
Große Flussmuschel, Unio tumidus ganzjährig -
Kleine Flussmuschel, Unio crassus ganzjährig -
Flussneunauge, Lampetra fluviatilis ganzjährig -
Bachneunauge, Lampetra planeri ganzjährig -
Donau-Neunaugen, Eudontomyzon spp. ganzjährig -
Meerneunaugen, Petromyzon marinus ganzjährig -
Stör, Acipenser sturio ganzjährig -
Sterlet, Acipenser ruthenus ganzjährig -
Maifisch, Alosa alosa ganzjährig -
Atlantischer Lachs, Salmo salar ganzjährig -
Meerforelle, Salmo trutta forma trutta ganzjährig -
Kilch, Coregonus acronius ganzjährig -
Nordseeschnäpel, Coregonus oxyrhynchus ganzjährig -
Perlfisch, Rutilus frisii meidingeri ganzjährig -
Strömer, Leuciscus soufia agassizi ganzjährig -
Weißflossiger Gründling, Gobio albipinnatus ganzjährig -
Kessler-Gründling, Gobio kessleri ganzjährig -
Steingreßling, Gobio uranoscopus ganzjährig -
Zope, Abramis ballerus ganzjährig -
Sichling, Pelecus cultratus ganzjährig -
Bitterling, Rhodeus sericeus amarus ganzjährig -
Schneider, Alburnoides bipunctatus ganzjährig -
Schlammpeitzger, Misgurnus fossilis ganzjährig -
Steinbeißer, Cobitis taenia ganzjährig -
Donaukaulbarsch, Gymnocephalus baloni ganzjährig -
Schrätzer, Gymnocephalus schraetser ganzjährig -
Streber, Zingel streber ganzjährig -
Zingel, Zingel zingel ganzjährig -
9stach. Stichling, Pungitius pungitius ganzjährig -
     


(siehe Landesfischereiverband Bayern e.V.)